Verein

Natürlich haben wir auch sportliche Aktivitäten im Programm, die auf Gesundheit und Fitness ausgerichtet sind. Denn eins verbindet uns alle: Wir betreiben mit viel Vergnügen und aus Freude an der Bewegung unseren Sport.

Seit seiner Gründung konnte unser Verein jedes Jahr kontinuierlich neue Mitglieder begrüßen. Durch das breite Spektrum unseres Sport- und Spielangebots können wir gezielt auf den Wunsch unserer Mitglieder nach Angebotsvielfalt reagieren. So entstanden im Laufe der Jahre viele Kurse, die nicht nur Vergnügen, sondern auch Gesundheit mit sich bringen.

 

 


 

 

 

 

Bericht Jahreshauptversammlung 2016

 

Vor 72 Vereinsmitgliedern gab Vorstand Rudi Aumüller die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des FC Scheuring bekannt. Im Anschluss präsentierte Kassiererin Melanie Achzet die positive Bilanz mit einem Überschuss in Höhe von EUR 4.300,00 und wurde wie immer nach Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses der Kassenprüfung als Kassiererin entlastet. Schriftführerin Manuela Holzhammer gab ihren Bericht im Anschluss ab. Die Berichte der Abteilungen wurden von den jeweiligen Abteilungsleitern vorgetragen. 

Beim Bericht des Vorstands konnte Rudi Aumüller den Trend der letzten Jahre bestätigen, was den Zuwachs an Vereinsmitgliedern (+23 auf 779) angeht. Mit den steigenden Mitgliederzahlen im Breitensport kommt es, gerade in den Wintermonaten,  zu Platzproblemen in der Schulturnhalle. Organisiert und trainiert werden müssen die Aktiven von den verschieden Übungsleitern, welche im Jahr 2015 über 3.500 Stunden ehrenamtlich tätig waren. Hierzu herzlichen Dank an alle. Im laufenden Jahr sind zahlreiche Investitionen notwendig (Kabinenböden, anteilig Schließanlage in der Lechrainhalle)  und die Pflege des Sportplatzes muss neu organisiert werden.

Beim nächsten Tagespunkt wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Vereinstreue (25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahre) durch die Vorstandschaft geehrt.

Zum ersten mal wurde mit Jakob Thoma  ein Vereinsmitglied für 70 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Als Jugendleiter und Jugendtrainer, 1. Vorstand und Schriftführer und aktiver Schiedsrichter prägte Jakob Thoma das Vereinsleben über Jahrzehnte. Nach Ernennung zum Ehrenmitglied im Jahr 1997 zeichnete Vorstand Rudi Aumüller Jakob Thoma nun für die Rekordvereinstreue von 70 Jahren aus.

Weiterhin wurden geehrt:                         

60 Jahre

Benedikt  Steber

Andreas  Steber

50 Jahre

Kurt  Haas

Ignatz  Huttner

Guido  Löb

Florian  Maisterl

Alfred  Neubauer

Hans  Schreivogl

Johann  Wiedemann

40 Jahre

Erhard  Brückner

Erwin Löb

Reinhold  Mayer

Hermine Mühlberger

Kastalus  Neumair

Erwin  Resch

25 Jahre

Helga  Bürgle

Gabi  Echtler

Sabine  Hausen

Udo  Herb

Franziska  Mühlberger

Wolfgang  Premer

Zählt man bei allen Geehrten allein die ehrenamtlichen Tätigkeiten zusammen, so kommt man auf 172 Jahre Ehrenamt, berichtete Aumüller abschließend.

Bürgermeister Manfred Menhart fungierte als Wahlleiter bei den Neuwahlen. Nach Entlastung der alten Vorstandschaft führte Menhart die Wahl souverän und routiniert durch. Die Vorstandschaft wurde mit Rudi Aumüller (1. Vorstand), Oswald Thoma (2. Vorstand), Melanie Achzet (Kassiererin) und Manuela Holzhammer (Schriftführerin) bestätigt. Auch mit Pressewart Jürgen Schmandra, Fahnenträger Manfred Wanner und den Beisitzern Sigi Riedel und Melanie Lober wurden die Ämter mit den bekannten Gesichtern besetzt. Der Kreis der Beisitzer konnte hingegen erfreulicherweise mit Nicole Eisele erweitert werden. Neu als Kassenprüfer wurden Jürgen Schmandra und Eva Aumüller gewählt.

In den Abteilungen wurden Markus Zips (Jugendfußball), Julia Aumüller  (Turnen), Hans Drexl und Andreas Graf (Tischtennis), Josef Filgerthofer (Volleyball), Markus Kößler (Karate) als Leiter benannt. Im Bereich Fußball wurden Christian Achzet und Martin Weiß als Abteilungsleiter bestätigt.

Zum Abschluss wünschte Rudi Aumüller den alten und neuen Funktionären viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit.

 

Unser Verein ist mit der Silbernen Raute des bfv ausgezeichnet.