1. Mannschaft

14. Fc Greifenberg : FC Scheuring

Am Sonntag war Scheuring in Greifenberg zu Gast. Nach zwei Siegen in Folge wollte die Sedlmeier-Truppe natürlich auch in Greifenberg was mitnehmen. Bereits in der 5. Spielminute konnte Michael Drexl nach einem perfekt getretenen Freistoß von Florian Schamberger zum 1:0 einköpfen. Greifenberg hatte in der Folge mehr vom Spiel und Scheuring tat sich schwer in die Zweikämpfe zu kommen. In der 36. Minute entschied der gut leitende Schiedsrichter auf Elfmeter für die Hausherren. Diesen konnte Greifenberg zum 1:1 verwandeln. Zu Beginn der zweiten Hälfte machten die Hausherren mehr Druck und Scheuring konnte sich nur durch lange Bälle befreien. In der 58 Minute war es Christian Weiß der mit seinem Tor Scheuring wieder mit 2:1 in Front bringen konnte. Innerhalb von nur 10 Minuten verspielte Scheuring den Sieg. In der 72. Minute folgte der zweite Strafstoß für Greifenberg der zum 2:2 verwandelt wurde, nur drei Minuten später folgte der nächste Treffer zum 3:2 für die Hausherren und es kam wie es kommen musste, in der 82. Minute verwandelte Nicolas Pittrich seinen dritten Elfmeter an diesem Tag zum 4:2 für Greifenberg. Da den Hausherren nur ein Treffer aus dem Spiel heraus gelang muss man anfügen das alle drei Elfmeter berechtigt waren und Scheuring verdient als Verlierer vom Platz ging.

14. Spieltag: Fc Scheuring: Tsv Finning

Am vergangenen Sonntag waren die Unaufsteigbaren aus Finning in Scheuring zu Gast. Nach der bitteren Niederlage in der Vorwoche gegen Greifenberg wollte Scheuring gegen Finning die nächsten Punkte einfahren. Gut eingestellt spielte die Sedlmeier-Elf von Beginn an konzentriert und ließ wenige Chancen zu. Ganz im Gegenteil, in der ersten Hälfte hatte Scheuring die Mehrzahl an Torchancen. In der 34. Spielminuten mußte die Heimmannschaft verletzungsbedingt den Torwart wechseln nach dem Scheurings Keeper Achzet einen Ellenbogenschlag abbekommen hat war für ihn die Partie beendet und die Katze Martin "Robben" Aumüller stand zwischen den Pfosten. Kurz vor der Halbzeitpause war es Lukas Schamberger der den viel umjubelten Treffer zum 1:0 erzielen konnte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit drückten die Gäste aus Finning, allerdings waren sie im Abschluß entweder zu harmlos oder Aumüller war zur Stelle. Scheuring war durch ihre Konter stets gefährlich und so auch in der 75. Minute. Der eingewechselte Manuel Bechmann wurde auf die Reise geschickt und bereitete den 2:0 Führungstreffer durch Christian Weiß sehenswert vor. Finning kam noch zum Anschlusstreffer in der 77. Minute. Scheinbar hat der Schiedsrichter gefallen am Spiel gefunden und konnte nicht genug bekommen, denn die 10 Minuten Nachspielzeit sind anderst nicht zu erklären. 

Ergebnisse und Tabelle

Hier die Ergebnisse und Tabelle der 1. Mannschaft